Winterthur testet den virtuellen Dorfplatz

Die Stadt Winterthur möchte Quartierförderungsmassnahmen umsetzten und konkret das urbane Zentrum Neuhegi-Grüze fördern. Das Pilotprojekt “Quartierleben Neuhegi” hat nun, mit einem Schritt Richtung «Smart City», genau die Förderung des Zusammenlebens und den Austausch im Quartier zum Ziel.

«Quartierleben Neuhegi» ist eine Erweiterung der App der Stadt Winterthur und richtet sich an die Bewohnenden und Gewerbetreibenden von Neuhegi und den angrenzenden Quartieren. Es handelt sich dabei um ein Pilotprojekt, das den Austausch im Quartier und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner fördern soll. Das Projekt wird von der Fachstelle Quartierentwicklung der Stadt Winterthur betreut und der ZHAW evaluiert.

Ein kleiner Teil von “Quartierleben Neuhegi” kann auch ohne Login betrachtet werden: Homepage