Newsletter

* You will receive the latest news and updates on your favorite celebrities!

Trending News

Home

Wir fördern und stärken die Gemeinwesenarbeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern wie Sozialarbeit, Stadtplanung, Gesundheitsförderung und Soziokultur.

Als Dachorganisation machen wir diese Arbeit sichtbar. In regionalen Netzwerken pflegen wir den fachlichen Austausch. Mit Partner-Organisationen erweitern wir unser Netzwerk.

Auf der Jagd nach seniorengerechten Sitzbänken

Im vergangenen Frühsommer war eine Seniorin und Vertreterin einer Interessengruppe (IG) Alter (eine Gruppe engagierter Quartierbewohnenden im Seniorenalter und Organisationen aus der Altersarbeit) zusammen mit dem Vorstand des städtischen Seniorenrates und Mitarbeiterinnen von Pro Senectute im Stadtzentrum von St. Gallen auf „Bänkli-Tour“. Die Devise lautete:…

Engagement fürs eigene, nahe Wohnumfeld
Nachbarschaften als Beruf – Stellen konzipieren, einführen und entwickeln

«Fachstelle Gemeinschaftsentwicklung», «Wohn- und Siedlungsassistentin», «Leiterin Partizipation», «Siedlungs- und Quartierarbeit», «Siedlungsbetreuerin», «Wohn- und Alltagscoach» «Hauswart plus», «Kümmerer» oder «Gesellschaftsgärtner» – diese und viele weitere Stellenbezeichnungen haben eines gemeinsam: Es sind Stellen, bei denen es darum geht, Nachbarschaften professionell zu begleiten und zu fördern. Die Stellen…

Winterthur 2040
Auf der Jagd nach seniorengerechten Sitzbänken

Im vergangenen Frühsommer war eine Seniorin und Vertreterin einer Interessengruppe (IG) Alter (eine Gruppe engagierter Quartierbewohnenden im Seniorenalter und Organisationen aus der Altersarbeit) zusammen mit dem Vorstand des städtischen Seniorenrates und Mitarbeiterinnen von Pro Senectute im Stadtzentrum von St. Gallen auf „Bänkli-Tour“. Die Devise lautete:…

Winterthur 2040
Engagement fürs eigene, nahe Wohnumfeld

Die Interessengruppe (IG) Alter Südost in der Stadt St. Gallen setzt sich seit sieben Jahren für das Zusammenleben im eigenen, nahen Wohnumfeld ein. Ein Zusammen-schluss von Senior*innen aus dem Quartier, von Kirchenvertreter*innen, einem Mitglied des Quartiervereins und Mitarbeitenden von Pro Senectute Stadt St. Gallen. Im…

Quartierleben digital
Auf der Jagd nach seniorengerechten Sitzbänken

Im vergangenen Frühsommer war eine Seniorin und Vertreterin einer Interessengruppe (IG) Alter (eine Gruppe engagierter Quartierbewohnenden im Seniorenalter und Organisationen aus der Altersarbeit) zusammen mit dem Vorstand des städtischen Seniorenrates und Mitarbeiterinnen von Pro Senectute im Stadtzentrum von St. Gallen auf „Bänkli-Tour“. Die Devise lautete:…

Engagement fürs eigene, nahe Wohnumfeld
Nachbarschaften als Beruf – Stellen konzipieren, einführen und entwickeln

«Fachstelle Gemeinschaftsentwicklung», «Wohn- und Siedlungsassistentin», «Leiterin Partizipation», «Siedlungs- und Quartierarbeit», «Siedlungsbetreuerin», «Wohn- und Alltagscoach» «Hauswart plus», «Kümmerer» oder «Gesellschaftsgärtner» – diese und viele weitere Stellenbezeichnungen haben eines gemeinsam: Es sind Stellen, bei denen es darum geht, Nachbarschaften professionell zu begleiten und zu fördern. Die Stellen…

Winterthur 2040
Winterthur 2040

Räumliche Entwicklungsperspektive Mit dem Projekt «Räumliche Entwicklungsperspektive Winterthur 2040» werden Leitideen für die langfristige räumliche Gestaltung der Stadt erarbeitet: Wie und wo wohnen die Winterthurerinnen und Winterthurer der nächsten Generation? Wo wird gearbeitet und was? Wie entwickelt sich der Bildungsstandort? Wo sind Freiräume, welche sind…

Bezahlbaren Wohnraum verteidigen
Quartierleben digital

Winterthur testet den virtuellen Dorfplatz Die Stadt Winterthur möchte Quartierförderungsmassnahmen umsetzten und konkret das urbane Zentrum Neuhegi-Grüze fördern. Das Pilotprojekt “Quartierleben Neuhegi” hat nun, mit einem Schritt Richtung «Smart City», genau die Förderung des Zusammenlebens und den Austausch im Quartier zum Ziel. «Quartierleben Neuhegi» ist…

Projekt Paradise Töss

Agenda

August, 2020

Keine Events

X
X